Senioren im Sitzkreis halten Hände

Mit Ihrer
Spende helfen Sie Menschen mit Demenz

Schenken Sie Menschen mit Demenz Geborgenheit in der Gemeinschaft.
Mit Ihrer Spende schenken Sie ein Stück Lebensqualität  

Unsere
Spendenprojekte

Immer mehr Menschen in Österreich leben mit Demenz und brauchen im Alltag Hilfe. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir mehr Plätze in der Tagesbetreuung anbieten und unsere Angebote ausbauen. Besonders für jene Menschen, die alleinstehend und einsam sind.

Bitte fassen Sie sich ein Herz. Und spenden Sie noch heute.

Schon mit 30 Euro schenken Sie Menschen mit Demenz glückliche Stunden in unserer Tagesbetreuung. 

„Mein heute 79-jähriger Vater war damals geschockt“, erzählt seine Tochter Beate S. „Er dachte, das war’s dann mit seinem aktiven Leben...“. Bei ihrem Vater Martin F. stellten sich die ersten Symptome von Vergesslichkeit als Beginn einer Demenz heraus.

Aber für die Familie kam es anders. Mit Hilfe seiner Familie konnte Martin F. bis vor einem Jahr noch alleine zu Hause leben. Jedoch wurde es immer schwerer für das Ehepaar. Nun besucht Martin F. drei Mal die Woche die Tagesbetreuung der Diakonie.

„Wir sind sehr dankbar, dass es diese soziale Einrichtung der Diakonie gibt“, sagt Beate S. „Denn wir sind berufstätig und können uns tagsüber nicht immer um meinen Vater kümmern. Die Möglichkeiten in der Tagesbetreuung tun ihm so gut - soziale Kontakte, Bewegungstraining, und, und, und ...„Ich bin gern hier“, freut sich Beates Vater Martin F. Die vielseitigen Aktivitäten wirken anregend für ihn und stärken sein Selbstvertrauen. Er fühlt sich wohl und geborgen – wie in seiner Familie.

Schon 30 Euro tragen viel dazu bei, Menschen mit Demenz mehr Lebensmut und Lebensfreude zu schenken und auch die pflegenden Angehörigen zu entlasten.
Eine Frau redet mit einem älteren Herren

Schenken Sie Freude mit einer Spende von 90 Euro - eine Demenzdecke mit einem fühlbaren Mosaik aus Erinnerungen

Herr Leopold* mag den Geruch von Eierspeise am Morgen, weil ihn das an seine Kindheit erinnert. Frau Antonia* hingegen liebt es, wenn jemand bei ihr ist, der ihr lange in die Augen sieht und dabei die Hand hält. Frau Berta* entspannt sich, wenn ihr jemand ins Ohr singt, während sie aus den großen Fenstern ins Freie blicken kann und Herr Gustav* kommt durch das Berühren seiner weichen Decke zur Ruhe ...

Alle diese Menschen haben eines gemeinsam: Sie leben in unserem Haus St. Peter, einer Wohn- und Pflegeeinrichtung der Diakonie in Klagenfurt. Sie sind hochgradig dement, bettlägerig und intensiv pflegebedürftig. 

Mit dem Gemeinschaftsraum „Oase“ im Haus St. Peter verfolgen wir das Ziel, die Lebens- und Wohnatmosphäre auf die individuelle Situation der Bewohnerinnen und Bewohner anzupassen. Intensive Rund-um-die-Uhr-Betreuung, Licht, Farben, Geräusche und Gerüche tragen in der „Oase“ viel zu einer beruhigenden, angstfreien Umgebung bei. Spezialmöbel, wie z.B. mobile Raumteiler 
mit integriertem Stauraum für benötigte Pflegeutensilien, stellen sicher, dass die Intimsphäre gewahrt bleibt.
 Aufgrund dieser Anforderungen benötigen wir für das Projekt „Oase“ im Haus St. Peter mehr Raum. Dafür sind auch bauliche Maßnahmen erforderlich.  Eine Spende bewirkt hier viel.

Mit z.B. 90 Euro für eine Demenzdecke, mit 280 Euro für Spezialmöbel oder mit 1.000 Euro als Beitrag für notwendige bauliche Maßnahmen schenken Sie Menschen mit Demenz Geborgenheit in (der) Gemeinschaft.
Eine Frau redet mit einem älteren Herren

Wir sind für Sie da – Ihr Spendenservice:

Für Fragen zum Thema Spenden kontaktieren Sie bitte Sandra Parenzan via E-Mail an spenden@diakonie.at oder telefonisch unter +43 (0) 1/402 67 54-1109
Spendengütesiegel

Verantwortungsvoller Umgang mit Ihrer Spende!

Die Diakonie ist seit dem Jahr 2003 durchgängig mit dem österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnet. Das Ziel des Spendengütesiegels ist es, den Spenderinnen und Spendern Transparenz und Sicherheit zu bieten.

Angebote
der Diakonie